SPD nominiert Stefan Behr

Am 15. Januar verstarb der Bürgermeister von Baar-Ebenhausen, Michael Kolisnek, im Alter von erst 50 Jahren nach einer schweren Krankheit. Nun gibt es Neuwahlen. Die Sozialdemokraten haben auch schon einen Kandidaten nominiert: Stefan Behr wurde einstimmig ins Rennen um die Wählerstimmen geschickt. Behr ist auch stellvertretender Unterbezirksvorsitzender der SPD Pfaffenhofen und sitzt im Gemeinderat. Die größten Herausforderungen für die Gemeinde sieht er in der anstehenden Hochwasser-Freilegung, der ICE-Trasse oder den Wiederaufbau der Grillheimer Brücke. Die scheinbar solide finanzielle Lage Baar-Ebenhausens werde durch den vorhandenen Investitionsstau und die genannten unvermeidlichen Ausgaben konterkariert.

Avatar

SPD Ortsverband Baar-Ebenhausen

Die Sozialdemokratie in Baar-Ebenhausen gibt es bereits seit 1920. Im Kommunalwahljahr feiert der SPD Ortsverband Baar-Ebenhausen damit seinen 100 Geburtstag. In all den Jahren engagieren sich Bürger aus dem Ort konsequent und mit viel Herzblut und Engagement für kommunalpolitische Belange.

Alle Beiträge ansehen von SPD Ortsverband Baar-Ebenhausen →

Ein Gedanke zu “SPD nominiert Stefan Behr

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.