Rückblick auf das Jahr 2017

Ein großes Fest wiederbelebt, ein Jubiläum und ein Abschied: In Baar-Ebenhausen ist im abgelaufenen Jahr 2017 ziemlich viel passiert.

Für das Leader-Projekt zur Neugestaltung des Areals rund um den Ebenhausener Weiher liegt die Genehmigung vor – die Gemeinde hat so Chancen auf 140 000 Euro Fördergelder. Eine Arbeitsgruppe formiert sich, bis Ende 2018 soll ein Generationenpark entstehen. Es entsteht die Idee eines rund einen Kilometer langen Rundwegs um den Weiher, der soweit wie möglich am Ufer entlang läuft. Außerdem ist ein Biotop samt Holzsteg geplant. Eine spezielle Laufbahn für Jogger hingegen soll es nicht geben. Dafür wünschen sich die Bürger einen Bewegungsparcours. Abseits der Leader-Planungen gibt es noch Wünsche nach einer Sandlagune, einem Holzdeck am See und einem Wasserspielplatz.

Zwei große Feste stehen im Ort an. Im Mai feiert die Feuerwehr Baar ihr 140-jähriges Bestehen. Bei dem Fest lassen es Feuerwehrleute, Festdamen und Bürger krachen. Das Festwochenende mit Musikuss und Martina Schwarzmann zieht zahlreiche Gäste in die kleine Gemeinde.

Und noch ein Fest steht an: Der Dorfverein belebt das Dorffest wieder, Anfang Juli wird der Dorfplatz zur Festmeile mit einem bunten Programm für Kinder, Holzkegelbahn und vielen anderen Programmpunkten sowie Musik am Abend.

Der Baar-Ebenhausener Norbert Ettenhuber bewirbt sich 2017 um den Posten als Pfaffenhofener Landrat. Der 52-Jährige schafft letztlich 12,8 Prozent für die Grünen. Das Seehaus beschäftigt den Gemeinderat gleich mehrmals. Das Gebäude steht seit gut zehn Jahren leer, gekauft hatte es die Gemeinde 2015. Eine andere Nutzung sei problematisch, so Bürgermeister Ludwig Wayand (CSU). Der Bürgermeister bringt daher im Juli einen Abriss ins Spiel – eine Entscheidung wird aber vertagt.

Außerdem beschäftigt die Kinderbetreuung den Gemeinderat. Ende des Jahres stehen vier mögliche Standorte im Raum, um eine dritte Kindertageseinrichtung zu planen. Außerdem sucht die Gemeinde einen Standort für eine Mensa, die womöglich im Schulhausneubau aus den 1980er Jahren unterkommen soll.

Das geplante Ärztezentrum an der Brückenstraße muss etliche Verzögerungen hinnehmen – 2017 kommen die Pläne aber voran. Zwei Ärztinnen sollen in einer Allgemeinarztpraxis Dienst tun, die mit Praxen aus Ingolstadt ein Medizinisches Versorgungszentrum bildet. Außerdem ist eine Apotheke im Gebäude geplant sowie ein Bereich für Telemedizin. Eine besondere Zierde bekommt das Rathausdach: Für 2000 Euro entsteht dort im März eine massive Konstruktion, um Platz für ein Storchennest zu bieten. Es dauert auch tatsächlich nicht lang, bis gut eine Woche später ein Storchenpaar mit dem Nestbau beginnt. Im Juni gibt es schließlich auch Nachwuchs: Drei junge Störche schlüpfen auf dem Rathausdach.

Mit ihrem Krimidinner in Baar-Ebenhausen begeistert der hiesige Theaterverein, der dafür gemeinsam mit den Kollegen aus Adelshausen-Aschelsried und des SV Karlskron auf der Bühne. Die Resonanz zu dieser mörderischen Gaudi im September ist so positiv, dass es eine Neuauflage geben soll. Im November stehen die Baar-Ebenhausener Theaterleute außerdem mit dem Dreiakter „Wer suchet, der findet“ auf der Bühne.

Im Juli heißt es für die Baar-Ebenhausener Abschied nehmen: Pfarrer Martin Bestele verlässt die katholische Pfarrei nach 13 Jahren und wechselt in die Pfarreiengemeinschaft Raisting am Ammersee. Rund 300 Gläubige verabschieden sich bei einem Fest im Pfarrheim. Ab September gilt außerdem die neu geschaffene Pfarreiengemeinschaft Manching/Baar-Ebenhausen. Auch bei der evangelischen Gemeinde gibt es Veränderungen: Ingrid Petermeier kommt als Prädikantin nach Baar-Ebenhausen, Katharina Müller übernimmt die Aufgaben als Diakonin.

Avatar

SPD Ortsverband Baar-Ebenhausen

Die Sozialdemokratie in Baar-Ebenhausen gibt es bereits seit 1920. Im Kommunalwahljahr feiert der SPD Ortsverband Baar-Ebenhausen damit seinen 100 Geburtstag. In all den Jahren engagieren sich Bürger aus dem Ort konsequent und mit viel Herzblut und Engagement für kommunalpolitische Belange.

Alle Beiträge ansehen von SPD Ortsverband Baar-Ebenhausen →

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.