21. September 2021

SPD-Ortsverband stellt sich der Kommunalwahl

Die Entscheidung ist gefallen: der SPD-Ortsverband tritt in seinem Jubiläumsjahr bei der Kommunalwahl 2020 mit einer eigenen Liste an. In der Aufstellungsversammlung am heutigen Mittwoch im Gemeindesaal der Dreieinigkeitskirche beschlossen die Anwesenden: Gemeinderatsliste ja, eigener Bürgermeisterkandidat nein.

Die beiden Gemeinderäte Jörg Maywald und Thomas Ruckdäschel gaben den Mitgliedern und Kandidaten einen kurzen Überblick über die vergangenen sechs Jahre Gemeinderatsarbeit. Das Gewerbegebiet am nordwestlichen Teil des Ortsgebietes sei seither ein großes Thema gewesen. SPD-seitig habe man nach der Entscheidung für das Gemeindegebiet auf Lösungen gedrängt, die für die Gemeinde wichtig waren. Es sei, wie bei vielen anderen Themen auch, gelungen, zum richtigen Zeitpunkt Punkte zu bedenken zu geben. In den vergangenen sechs Jahren habe man als SPD Ortsverband einiges bewegt. Einziges Problem: wir haben es mehr in ruhiger und konsequenter Vorarbeit getan. Bei Themen wie dem neuen Wohngebiet, Blühwiesen oder Ortsrandbegrünung ließ sich bei den am Ende abgestimmten Entscheidungen ganz klar die Handschrift der SPD-Gemeinderäte erkennen. Und so – konsequent die Gemeinde voranbringen und soziale Komponenten berücksichtigend – möchte man auch die Legislaturperiode 2020-2026 angehen.

Halb soviel - doppelt so gut!

Mit zehn Kandidatennamen ist die Liste der SPD-Fraktion nur halbvoll. „Wir wollten keine Liste mit vielen Listenfüllern. Lieber nur ein kleines Team, das aber schlagkräftig und mit vielen Ideen“, beschreibt es Ruckdäschel. Drei Kandidatinnen und sieben Kandidaten werden es sein. Mit den Bewerbern deckt man alle drei Ortsteile ab. Der jüngste Bewerber ist 29 Jahre alt, der älteste 59. Und auch beruflich ist es gelungen, ein Spektrum an Möglichkeiten abzudecken.

„Wir freuen uns sehr, dass unsere Liste steht“, zieht Jörg Maywald als Ortsvorsitzender ein erstes Fazit. Die Entscheidung, wie sich der Gemeinderat zukünftig zusammensetzen wird, das legt am Ende der Wähler fest, der am 15. März sein Kreuz setzt. Die Stimme für die SPD ist dabei die Stimme für Kandidaten, die nicht sich selbst in den Mittelpunkt stellen, sondern denen das Wohl der Gemeinde als Ganzes am Herzen liegt.

10 Kandidaten im Überblick

Die SPD-Liste im Überblick:

  1. Jörg Maywald
  2. Ramona Schittenhelm
  3. Christian Lindner
  4. Iris Strangis
  5. Mehmet Cortürk
  6. Gabriele Rother
  7. Thomas Meyer
  8. Thomas Ruckdäschel
  9. Roland Imhof
  10. Maximilian Brunner

Avatar

SPD Ortsverband Baar-Ebenhausen

Die Sozialdemokratie in Baar-Ebenhausen gibt es bereits seit 1920. Im Kommunalwahljahr feiert der SPD Ortsverband Baar-Ebenhausen damit seinen 100 Geburtstag. In all den Jahren engagieren sich Bürger aus dem Ort konsequent und mit viel Herzblut und Engagement für kommunalpolitische Belange.

Alle Beiträge ansehen von SPD Ortsverband Baar-Ebenhausen →

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.