Geburtstagsfeier auf Bayerisch …

Die Sozialdemokraten haben bei uns im Ort eine ziemlich lange Tradition. Im ehemaligen Ebenhausen ist sie vor allem aus der hier beheimaten königlichen Pulverfabrik und deren Arbeiter hervor gegangen. In Baar war es die Pulverfabrik und die Aidmühle in Reichertshofen. Als eigenständiger Ortsverband können wir für uns entsprechend unserer Unterlagen das Jahr 1920 als eine Art „Gründungsdatum“ in Beschlag nehmen. Allerdings wurde schon 2 Jahre eher, nämlich 1918, gemeinsam mit Reichertshofen der SPD Ortsverein Reichertshofen, Ebenhausen, Baar gegründet.

SPD feiert 100 Jahre Ortsverband Baar-Ebenhausen mit engagierten Mitgliedern

Als älteste politische Kraft in Baar-Ebenhausen ist der SPD Ortsverband Baar-Ebenhausen natürlich bei der Kommunalwahl mit einer eigenen Kandidatenliste vertreten. Denn uns ist es ein Anliegen, das was in den vergangenen Jahren und Jahrzehnten durch unsere Vorgänger geschaffen wurde, konsequent weiter zu verfolgen.

Und da sind wir auch schon beim Thema: bei der diesjährigen Jahreshauptversammlung hat unsere Renate Kastner nach 24 Jahren als Kassier unseres Ortsverbandes aufgehört.  Renate, darf ich dich kurz zu mir bitten. 12 Jahre vertrat sie die Bürgerinteressen im Gemeinderat. Renate: danke für Dein Engagement für die SPD Baar-Ebenhausen. Im Rahmen des Bayerischen Abend in der Augustiner Stube gab es ein kleines Präsent vom Ortsvorsitzenden Jörg Maywald und dem SPD-Listenkandidaten von Platz 3 Christian Lindner durch den Ortsverein überreicht.

Bei der Kommunalwahl 2014 konnte die SPD ursprünglich 4 Mandate holen. Der Stefan Behr, der kurz nach der Wahl zur CSU gewechselt ist. Der Thomas sitzt immer noch im Gemeinderat, ich selbst bin für die Annemarie Meyer nachgerückt. Annemarie, komm doch bitte kurz raus. Und die Elisabeth Pamler. Elisabeth, komm auch du bitte heraus zu mir. Für die Elisabeth ist Brigitta Winkelmann in den Gemeinderat gekommen, da wir bei der Wahl 2014 drei grüne Bewerber auf unserer Kandidatenliste stehen hatten. Auch Euch ein herzliches Dankeschön für Euer Engagement und für die beiden Damen jeweils einen Blumenstrauß.

Engagierte Vertreter der Bürger

Ein kurzer Abstecher in die Zeit vor 2014 sei zudem erlaubt:

Auch hier hatten wir einige markante Persönlichkeiten, die für die SPD Baar-Ebenhausen die Interessen der Bürger vertreten haben. Danke hier an

  • Franz Müller für sein Engagement im Gemeinderat, als Ortsvorsitzender und Bürgermeisterkandidat
  • Hans Endres für sein Engagement im Gemeinderat, als Mitbegründer des Roten Spatz sowie seine Arbeit im Ortsverband
  • Norman Rossgoderer für seine Arbeit im Gemeinderat und für den Ortsverband
  • Stefan Behr für seine Zeit für die SPD als Ortsvorsitzender, Gemeinderatsmitglied und Bürgermeisterkandidat
  • Johann Märkl für seine Arbeit im Gemeinderat und Ortsverband
  • Dem Winfried Müller der im ersten Jahr der Gesamtgemeinde Baar-Ebenhausen dritter Bürgermeister war und bereits im letzten eigenständigen Gemeinderat von Ebenhausen saß. Auch da war er als zweiter Bürgermeister tätig. Auch er ist leider bereits verstorben.
  • Ein Dank auch an den Alfons Märkl für seine Zeit im Gemeinderat Ebenhausen bzw. später in Baar-Ebenhausen. Auch er ist inzwischen bereits verstorben.
  • Dank auch an den ebenfalls verstorbenen Gerhard Knöferl, der im letzten Baarer Gemeinderat bereits vertreten war und dann im Gesamtgemeinderat.
  • Und an den Heinrich Frisch, der neben Winfried Müller und Alfons Märkl im letzten Gemeinderat von Ebenhausen saß.
  • Evi Linden für Ihr Engagement im Gemeinderat und im Ortsverband
  • Renate Kastner für Engagement im Gemeinderat und im Ortsverband
  • Annemarie Meyer für Ihr Engagement als Ortsvorsitzende sowie im Gemeinderat
  • Elisabeth Pamler für Ihr Engagement als Gemeinderätin und Seniorenbeauftragte der Gemeinde
  • Marion Maywald für Ihre langjährige Arbeit im Gemeinderat, Ortsverband sowie als Mitglied im Kreistag

Der Ortsvorsitzende konnte noch einige Mitglieder für ihre lange Zugehörigkeit ehren.

Für 45 Jahre: Elisabeth Pamler, Elfriede Knöferl

Für 40 Jahre: Gerhard Riedl

Für 35 Jahre: Christina Fink

Für 25 Jahre: Renate Kastner, Stefan Krückl

Für 20 Jahre: Franz und Gertrud Müller, Susanne Maywald, Erna Engman, Elisabeth Glöser

Artikel von Ramona Schittenhelm

Avatar

SPD Ortsverband Baar-Ebenhausen

Die Sozialdemokratie in Baar-Ebenhausen gibt es bereits seit 1920. Im Kommunalwahljahr feiert der SPD Ortsverband Baar-Ebenhausen damit seinen 100 Geburtstag. In all den Jahren engagieren sich Bürger aus dem Ort konsequent und mit viel Herzblut und Engagement für kommunalpolitische Belange.

Alle Beiträge ansehen von SPD Ortsverband Baar-Ebenhausen →

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.