Statistik vor der Kommunalwahl 2020

… wenn man alle unsere Gemeinderatskandidaten von CSU, Freien Wählern, Grünen und SPD nimmt ergibt sich ein Gemeinderat / eine Gemeinderätin mit einem Durchschnittsalter von zwischen 44 und 45 Jahren.


Auf der SPD-Liste finden sich 7 männliche und 3 weibliche Bewerber.
Bei den Freien Wählern sind es 16 Männer und 4 Frauen.
Bei der CSU sind es 16 Männer und 4 Frauen.
Auf der Liste der Grünen sind es 7 Frauen und 8 Männer.


D.h. insgesamt stellen sich 65 Bewerber, die auf vier Listen antreten. Im Gemeinderat 2014-2020 sitzen aktuell 3 weibliche Gemeinderräte – ins Gremium gewählt wurden mit Karin Seidl, Maria Sudler, Annemarie Meyer und Elisabeth Pamler ursprünglich 4 Kandidatinnen. Das entspräche einer Quote von 25 % aller Gemeinderatsmitglieder.

Kreistag – die Kandidaten aus Baar-Ebenhausen

Von den 13 Kreistagskandidaten aus Baar-Ebenhausen sind es 6 weibliche und 7 männliche Bewerber. Dies entspricht – angelehnt an die Geschlechterverteilung in der Bevölkerung – einem ausgewogenen Verhältnis.

CSU-Liste:
Ludwig Wayand (Platz 5)
Franz Sedlmeier (Platz 49)

Grüne Liste
Norbert Ettenhuber (Platz 2)
Brigitta Winkelmann (Platz 5)
Ulrike Wenger (Platz 23)
Florian Bothe (Platz 34)
Ramona Schittenhelm (Platz 57 / parteilos)

Freie Wähler
Sebastian Schrott (Platz 33)
Peter Kreuter (Platz 34)

Bürgerliste
Katharina Missbrandt (Platz 9)

SPD
Susanne Maywald (Platz 22)
Jörg Maywald (Platz 54)

ödp
Brigitte Schwab (Platz 35)

Avatar

SPD Ortsverband Baar-Ebenhausen

Die Sozialdemokratie in Baar-Ebenhausen gibt es bereits seit 1920. Im Kommunalwahljahr feiert der SPD Ortsverband Baar-Ebenhausen damit seinen 100 Geburtstag. In all den Jahren engagieren sich Bürger aus dem Ort konsequent und mit viel Herzblut und Engagement für kommunalpolitische Belange.

Alle Beiträge ansehen von SPD Ortsverband Baar-Ebenhausen →

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.